Brombeer-Tarteletts

Ich liebe Brombeeren! Und am leckersten finde ich Sie, wenn sie im Kuchenteig baden. Diese kleinen süßen Tarteletts sind eigentlich aus der Not heraus geboren. Beim Zubereiten meines Brombeer-Küchleins im Glas war noch so viel Teig übrig – aber keine Gläser mehr. Da hab ich den Rest einfach in die kleinen Förmchen gefüllt, die Brombeeren hinein und ab in den Ofen … und mit ein wenig Puderzucker sehen sie nicht nur herzallerliebst aus, sie schmecken auch noch zum verlieben!

BROMBEER-TARTELETTS

Rezept für 4 Brombeer-Tarteletts

  • 100 g weiche Butter,
  • 80 g Zucker und
  • 1 EL Zitronensaft cremig rühren. Die
  • 2 Eier einzeln verrühren. Dann kommen
  • 80 g Mehl,
  • 1 TL Backpulver und
  • 40 g Speisestärke Speisestärke dazu und alles wird verrührt.
  • Dann kommt der Teig in kleine Tartelett-Förmchen. Die Brombeeren und etwas
  • Brombeermarmelade einfach in den Teig hineindrücken und darauf verteilen.
  • Dann ab damit in den Ofen – für ca. 30 Minuten.

Sooo lecker und saftig!

Ich wünsche Euch einen wunderschönen Sonntag!

Das dinchen

Das könnte Dir auch gefallen

4 Kommentare

  1. Mhhh…lecker!
    Dir auch einen schönen Sonntag 🙂 LG, Lea

  2. Hier sind die Brombeeren…und sie sehen ganz köstlich aus 🙂 Hätt ich heut nicht schon gebacken wären die wahrscheinlich gleich im Ofen…Lieben Gruß Heike

    • und weil die Törtchen soo schnell weg verputzt waren, hab ich gleich heute nachmittag noch mal welche nachgelegt – diesesmal mit Heidelberen … genauso lecker … 🙂 … aber Deinen Kuchen muss ich dringend auch probieren!!! Liebe Grüße!! Dinchen

Ich freue mich über Deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*