Party-DIY: „Superhero Movie Night“

In der letzten Woche wurde mein „Baby“ 10. Gefühlt ist es erst wenige Wochen her, das ich meinen Großen zum einschlafen stundenlang durch die Wohnung getragen habe. Und jetzt? Jetzt steht er da vor mir, mit seiner Schuhgröße 38 und teilt mir seine sehr detaillierten Vorstellungen zu seiner Geburtstagsparty mit. Eine „Movie Night“ soll es werden. Es muss UNBEDNGT ein Film geschaut werden, der ab 12 freigegeben ist (weil alles andere ist ja Kinderkram … und offiziell ist er jetzt ja kein Kind mehr, sondern ein Teenager!!!!) Bedingung Nummer 2: Superhelden müssen vorkommen. Nachdem dann der Film gefunden war, war es dann an mir, für eine echte Kino-Atmosphäre zu sorgen. „Mama, Du machst das schon!“

Also zuerst musste eine Eintrittskarte als Einladung her.

Und für die Party an sich natürlich Popcorn und Cola (koffeinfrei natürlich). Dank einer lieben Bekannten hatten wir sogar eine Popcorn-Maschine, die für jede Menge Action sorgte, weil sie mit dem frischen Popcorn nur so um sich „schoss“. Ein echtes Highlight.

Um das Buffet abzurunden gab es leckeren Obstsalat in Smoothie-Bechern (gibts bei Casa di Falcone) und „Superhero-Star-Cakepop-Eis“ (die Glasur und das Fondant für den Stern gibts bei www.cake-pops.de).


Natürlich gab es auch die passende Klamotte für die Party, die von den Jungs im Vorfeld selbst designt werden musste. Hätte nie gedacht, dass sich 10jährige Jungs für so was derart begeistern lassen. Sie waren alle mit vollem Eifer bei der Sache und die T-Shirts sahen nachher alle wirklich superhero-spitzenmäßig aus.


Laut Luis war es die „beste Party seines Lebens“.

Na, wenn das mal kein Kompliment ist … 🙂
Hier noch ein paar Impressionen vom Geburtstagsbuffet:

Die Anleitung für die Popcorn-Boxen könnt ihr hier downloaden: diypopcornbox



Wünsche Euch allen einen schönen Abend!!!

Das Dinchen

Das könnte Dir auch gefallen

17 Kommentare

  1. WOW, Hammer, super gemacht, wie machst du die Aufkleber?

    • Hallo, Jutta!
      Dankeschön … schön, dass es Dir gefällt. Die Aufkleber habe ich auf Aufkleberpapier gedruckt und dann ausgeschnitten oder ausgestanzt.
      Liebe Grüße!
      Dinchen

  2. Das sieht so toll aus!

    Schade eigentlich, dass ich noch bis zum Frühjahr auf den nächsten Kinder-…..ähhh….sorry…. Teenagergeburtstag warten muß! 😉

    Das Motto finde ich irre! Tolle Idee!
    Liebe Grüße
    Melli

    • 😉 … ich bin froh, dass für dieses Jahr Schluss ist mit Kindergeburtstagen. Aber ja – es war klasse und ich glaube, das Motto war genau richtig für die Jungs.
      Liebe Grüße!
      Dinchen

  3. Guten Abend,
    ich habe so eben durch Zufall deinen Blog entdeckt und bin total begeistert von diesem Geburtstagsbuffett…Ganz toll sieht es aus..
    LG Moni

  4. wow was für ein tolles Geburtstagsbuffet! Sieht klasse aus…und die Eintrittskarten sind super!

  5. Die Eintrittskarten find ich auch sehr genial, hast du die mit Photoshop gemacht??

  6. Die Einladungen sind super schön!!! wie macht man die??? Super tolle Sachen!!! :-)))

  7. Wow, sieht das genial aus. Auf der Suche nach Ideen für die Geburtstagsparty meines Patenkindes bin ich auf diesen Blogbeitrag gestoßen. Die Einladungskarten sind super genial … aber wie hast du den Hintergrund so schön gestaltet. Arbeite mich gerade durch die Grundlagen vom Photoshop und wäre dir für eine kurze Anleitung sehr dankbar, wie ich den Hintergrund so wie du ihn gestaltet hast hinbekomme.
    Liebe Grüße
    Sandra

    • Hallo, Sandra! Dankeschön für den lieben Kommentar! Du, den Hintergrund habe ich glaube ich über google gefunden. Der ist gar nicht selbst gestaltet. Wenn ich ihn noch finde, dann schick ich ihn Dir gerne an Deine Mailadresse. Du meinst doch den roten Hintergrund, oder? Oder das Dia?? Liebe Grüße! Nadinchen

  8. Ach das wäre super. Sehr gerne. Wenn du Dia und Hintergrund noch findest, dann auch gerne beides. Vielen Dank und liebe Grüße
    Sandra

  9. Hallo, Deine Einladung ist echt super! Könntest Du mir vielleicht sagen welche Schriften Du verwendet hast? Das wäre toll.
    Liebe Grüße
    Sigrid

  10. Alacritas

    Oh mein Gott :3

    Darf ich dich für meinen 17. Geburtstag buchen? Das ist einfach nur der absolute Wahnsinn.
    Wollte eigentlich nicht feiern, aber ich glaube, das hat sich so eben geändert ^^

Ich freue mich über Deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*