gegrillte Quesadillas mit Kikok-Hähnchen, Gemüse und Guacamole-Dip

# Werbung # Am Sonntag soll auch hier das Wetter wieder besser werden. Zum Glück, denn seit Männe unter die Profi-Griller gegangen ist, bleibt unsere Küche an Sommer-Sonntagen nahezu unberührt. Da sorgt der Herr des Hauses für die kulinarischen Genüsse und ich bin eigentlich nur Handlanger. 😉

Letzte Woche durfte ich zumindest das Rezept aussuchen, denn Deli Reform hatte mir ihre neuen Pflanzencremes zum Testen geschickt. Und natürlich haben wir ein wenig damit experimentiert und was Leckeres gezaubert, wovon sogar unsere Jungs begeistert waren, die normalerweise nur bei Fleisch vom Grill „Hurra“ schreien.

Zum Probieren hatte mir Deli 2 Varianten zur Verfügung gestellt: „Gartenkräuter“ und „Tomate-Basilikum in der Tube„.
Beides rein pflanzlich und auch für die vegane Ernährung geeignet. Speziell „Tomate-Basilikum“ schmeckt im Übrigen auch echt lecker als Botaufstrich.  Aber als kleine Inspiration zum Wochenende gibt es natürlich was für auf den Grill.

Rezept für Hähnchen-Gemüse-Quesadillas

gegrillte Quesadillas mit Hähnchen und Gemüse

Zutaten

  • Deli Reform „Gartenkräuter würzig“
  • 10 Weizen-Tortillas
  • 450g geriebener Käse
  • 4 Brüste vom Kikok-Hähnchen
  • 2 Zucchini
  • 2 Maiskolben
  • etwas Olivenöl
  • 2 Avocados
  • 1 Limette
  • 1 Tomate
  • Salz, Pfeffer
  • Chilliflocken
gegrillte Quesadillas mit Hähnchen und Gemüse

Zubereitung

Die Zucchini putzen, einmal in der Mitte längs durchschneiden und beide Hälften dünn mit Öl bestreichen. Den Maiskolben und auch das Hähnchenfleisch mit der Deli Pflanzencreme einreiben.
Dann kommen Fleisch und Gemüse erst mal auf den Grill. Und zwar bei direkter mittlerer Hitze (Anmerkung vom Chefkoch ;-)). Das Gemüse sollte leicht gebräunt sein. Vorsicht bei der Zucchini, dass sie nicht zu weich wird.
Das Fleisch sollte fest und durchgegart sein. Danach alles vom Grill nehmen und etwas abkühlen lassen.

grillen_deli-4
grillen_deli-3

Jetzt könnt ihr das Fleisch und die Zucchini würfeln und die Maiskörner vom Kolben schneiden. In einer Schüssel jetzt alles vermengen und die Tortillas schon mal ausbreiten. Dann verteilt ihr die Gemüse-Hühnchen-Mischung auf je einer Hälfte der Tortillas und gebt etwas Käse darüber. Faltet jetzt die andere Hälfte mit etwas Druck darüber und presst die Hälften vorsichtig aufeinander.

Für die Guacamole das Fleisch der Avocado in einer Schüssel etwas zerdrücken, bis es ganz cremig ist. Am besten direkt den Limettensaft darüber geben, damit die Creme nicht braun wird. Würfelt jetzt die Tomate, hebt sie darunter und würzt alles mit etwas Salz, Pfeffer und den Chilliflocken.

Guacamole

Jetzt gehts für die Quesadillas ab auf den Grill. Und zwar bei geöffnetem Deckel und direkter mittlerer Hitze. Sie brauchen ca. 2-3 Minuten und sollten einmal gewendet werden, damit sie auf beiden Seiten schön gebräunt sind. Der Käse sollte leicht laufen. Dann nehmt ihr sie herunter und schneidet sie auf einem Brett in Viertel.

Genießt sie noch warm zusammen mit der Guacamole einfach aus der Hand!
SOOOO LECKER!!!

gegrillte Quesadillas mit Hähnchen und Gemüse
gegrillte Quesadillas mit Hähnchen und Gemüse

Ein kleines bisschen aufwändig ist die Sache schon, aber am Wochenende hat man ja meistens auch Zeit, um das alles ein bisschen zu zelebrieren. Der Aufwand lohnt sich in jedem Fall. Und dank der Pflanzencreme hat man das anrühren einer Marinade auf jeden Fall gespart. Der Geschmack ist perfekt! Superfein würzig.

Habt ein tolles Wochenende ihr lieben.
Ich bete dann mal weiter für ein bisschen Sonne …

Euer Dinchen

Das könnte Dir auch gefallen

Ich freue mich über Deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*