Linsensuppe mit Zuckerschoten

So, ihr Lieben … nicht dass ihr denkt, ich hätte mich heimlich, still und leise aus dem Staub gemacht.
HIER bin ich wieder! Nach einer etwas längeren Blogger-Pause hab ich gerade beschlossen, das selbige JETZT vorbei ist. Irgendwie brauchte ich gerade einen Moment. Irgendwie bin ich nach Weihnachten nicht richtig in „Fahrt“ gekommen, was meinen Blog betrifft. Es ging gerade auch mal „ohne“. Was – wie ich finde – einfach auch schon mal sein muss.

Einfach mal Kochen ohne im Hinterkopf zu haben, dass es nach Möglichkeit schick aussehen muss.
Einfach mal essen und genießen ohne die Kamera neben dem Teller liegen zu haben.

Aber jetzt … hatte ich plötzlich Sehnsucht.
Lust, mal wieder was zu schreiben … Lust auf meine Kamera … Lust auf ein schönes Rezept, dass hervorragend in die Jahreszeit passt. Weil es bunt ist, weil es schnell und einfach ist, weil es wärmt und weil es einfach LECKER ist.
Ich hoffe, ihr mögt es genauso wie ich … und ich hoffe, ihr habt mich nicht vergessen! 🙂

Das hier ist für euch …
Zum Wärmen an einem usseligen, kalten Winter-Tag. Nehmt Euch nen Teller und macht es Euch gemütlich!
Heute gibt es …

LINSENSUPPE mit ZUCKERSCHOTEN
(gefunden auf lecker.de)

Rezept Linsensuppe I Foodblog dinchensworld.de

Rezept für 4 Personen
Zutaten
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 Möhren
250 g rote Linsen
1 EL Öl
200 g Schlagsahne
1 EL Gemüsebrühe (instant)
250 g Zuckerschoten
1 TL Kurkuma
1/2 TL gemahlener Koriander
Salz, Pfeffer
etwas frischen Thymian zur Garnitur

Zubereitung
Schneidet die Zwiebel und den Knobi in feine Würfel, schält die Möhre und schneidet sie in zarte Stifte.
Spült dann die Linsen kurz ab. Gebt etwas Öl in einen großen Topf und dünstet die Zwiebel, den Knoblauch und die Möhren darin an. Gebt dann die Linsen, 750 ml Wasser und die Sahne dazu und kocht alles auf. Rührt danach die Brühe unter und lasst alles zusammen ca. 10 Minuten kochen.

In der Zeit könnt ihr die Zuckerschoten abwaschen und in Streifen schneiden. Gebt sie zusammen mit dem Kurkuma und dem Koriander dazu und lasst alles noch mal 5 Minuten köcheln. Schmeckt sie zum Schluss mit Salz und Pfeffer ab, noch ein wenig Thymian drauf … fertig!
Guten Appetit wünsche ich Euch!

Rezept Linsensuppe I Foodblog dinchensworld.de Rezept Linsensuppe I Foodblog dinchensworld.de Rezept Linsensuppe I Foodblog dinchensworld.de Rezept Linsensuppe I Foodblog dinchensworld.de Rezept Linsensuppe I Foodblog dinchensworld.de Rezept Linsensuppe I Foodblog dinchensworld.de

Ich wünsche Euch allen eine tolle Woche …
… und ich freu mich riesig, wieder „an Bord“ zu sein!

Liebste Grüße!
Euer Dinchen

Das könnte Dir auch gefallen

4 Kommentare

  1. Christine Schlagbauer

    Hallo Dinchen!
    Schön, dass du wieder da bist.
    Die Suppe sieht lecker aus. Steht schon mal auf meiner “ to do Nachkochliste“.
    Schönen Tag!
    Liebe Grüße
    Christine

  2. Diese Suppe ist schön! ♥
    Wie gut sind Sie zurück

  3. Liebes Dinchen!
    Ich habe deinen wunderschönen Blog eben erst entdeckt, bin aber restlos begeistert!
    Die Suppe hast du ja wunderschön arrangiert und das Rezept klingt köstlich.
    So eine Blog-Pause darf ja auch mal sein 🙂

    Liebste Grüße,
    Julia

Ich freue mich über Deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*