Himbeer-Lemon-Cookies

Das Wetter ist eine Katastrophe. Das soll SOMMER sein? Die Kids sind schlecht gelaunt, weil Sonntage immer sooo langweilig sind und wenn das Wetter dann auch noch nach ner Regenjacke schreit, ist es die beste Zeit, um den Sommer zumindest geschmacklich nach Hause zu holen.

Also haben wir uns dran gemacht und diese super-Sommer-Himbeer-Lemon-Cookies gebacken. Sommerfeeling pur in kürzester Zeit!

HIMBEER-LEMON COOKIES

Und für alle Sommerhungrigen, denen es genauso geht wie uns, hab ich hier das Rezept:

125 g weiche Butter mit
125 g Zucker und
1 TL Vanillezucker cremig schlagen. Dann
1 Ei,
1 TL abgeriebene Zitronenschale,
1 EL frisch gepressten Zitronensaft dazu geben und verrühren. Dann kommen die trockenen Zutaten:
150 g Mehl,
1 Prise Salz,
1/4 TL Backpulver und
1/4 TL Natron. Alles schön zu einer gebundenen Masse vermischen. Dann mit einem Teelöffel kleine Häufchen abstechen, diese in
Puderzucker wälzen und auf einem Backblech mit ausreichend Abstand platzieren. Dann braucht ihr ein paar
gefrorene Himbeeren, die ihr in kleine Stücke brecht und in die Kugeln hinein drückt … nur an die Oberfläche. Wie viele, das ist euch selbst überlassen.
Und jetzt: Ab in den Ofen bei 180 Grad ca 9-11 Minuten … und dann: mit geschlossenen Augen schmecken lassen und das Sommerfeeling genießen! 🙂

Liebste Grüße!

Das Dinchen

Das könnte Dir auch gefallen

8 Kommentare

  1. Very lovely very berry :)))) Stell Dir vor, die Sonne würde scheinen. Dann hätten wir das Gefühl, wir müssen ständig raus an den See oder ins Grüne und könnten gar nicht so viel backen 🙂 Na so was….

    Liebe Grüße aus Bremen!
    Jeanny

  2. Wow, die sehen super lecker aus und wirklich verry berry. 🙂

    Ist das Wetter nicht gruuuuselig? Ich sage nur „Stiefeletten Ende Juni“. Unfassbar!

    Liebe Grüße
    Kathi

  3. Pingback: very berry – Post aus meiner Küche: “Dinchens beeriger sweet & salty-Mix” « dinchensworld

  4. Pingback: Eiskaffee | Was soll ich nur kochen?

  5. Pingback: Herbstcookies – Homemade & Lecker | maxiemales

  6. Pingback: Herbstcookies – Homemade & Lecker | maxiemales

Ich freue mich über Deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*