Hühnchenspieße mit Dip

Yeah! Die Woche ist geschafft. Freitag!
Noch ein paar Erledigungen warten darauf, von der Liste zu verschwinden und dann heißt es: Entspannen. Vielleicht mit Freunden treffen oder einfach mit dem Liebsten nen gemütlichen Film-Abend genießen, ein bißchen Fingerfood dazu – so kann das Wochenende kommen!

Seit einiger Zeit steht an solchen Abenden eine tolle Leckerei ganz oben auf der Wunschliste: Hühnchenspieße mit Dip. Das Rezept für die Marinade des Hühnchens habe ich mal bei Nadine von „Dreierlei Liebelei“  gefunden. Gibt einen Wahnsinns-Geschmack. Ganz toll vorzubereiten, schmeckt warm und kalt. Ein echter Gaumenschmaus.

HÜHNCHENSPIEßE mit zweierlei DIP

huehnchenspieße mit Dip by dinchensworld.de

Rezept für 4-6 Personen
Zutaten mariniertes Hähnchen
500 g Hähnchenbrust-Filet gewürfelt
1 Knoblauchzehe
drei Esslöffel Sonnenblumenöl
zwei Esslöffel Balsamico
ein Teelöffel Honig
zwei Teelöffel süßen Senf
Salz, Pfeffer, Chiliflocken,
Paprikapulver und eine Prise Curry
zwei bis drei Stängel Thymian

Zutaten zweierlei Dip
2 EL Olivenöl
1 große Fleischtomate
2 Schalotten
3 EL brauner Zucker
Salz, Pfeffer
Schuss Balsamico Essig
1 Packung Frischkäse
etwas Honig

huehnchenspieße mit Dip by dinchensworld.de

Zubereitung
Am besten schmeckt das Hühnchenfleisch, wenn ihr es schon am Vorabend mariniert. Wenns mal schnell gehen muss, reicht es aber auch, es einige Stunden vorher einzulegen.
Ihr füllt einfach alle oben angegebenen Zutaten für das marinierte Hähnchen in einen großen Gefrierbeutel.
Verschießt ihn und massiert die Marinade schön von außen ins Fleisch ein. Dann ab damit – am besten über Nacht – in den Kühlschrank.

Am nächsten Tag könnt ihr die beiden Dips auch schon vorbereiten.
Für das

Tomatenchutney
würfelt ihr die Tomate und die Schalotten ganz fein. Erhitzt das Olivenöl, gebt die Tomaten- und die Zwiebelwürfel hinein und dünstet sie leicht an. Gebt den brauenn Zucker dazu und lasst das Ganze etwas karamellisieren. Dann löscht ihr alles mit dem Balsamicoessig ab und lasst es eine Weile bei milder Hitze einkochen. Schmeckt das Ganze dann mit Salz und Pfeffer ab.

Ganz einfach ist der

Honig-Frischkäse-Dip
Dazu verrührt ihr einfach eine Packug Frischkäse mit etwas Honig (nach eurem Geschmack. Man sollte den Honig nicht zu stark heraus schmecken) und gebt ordentlich Pfeffer dazu.

Jetzt füllt ihr diese beiden Dips (den Frischkäse zuerst) in kleine Gläschen.
Verteilt das Chutney als Klecks auf dem Frischkäse.

Die marinierten Hühnchen-Stücke spießt ihr jetzt auf kleine Holzpieker auf. Ich habe immer 3 Stück auf einen Spieß gesteckt. Und dann bratet ihr sie in etwas Öl schön von allen Seiten an, bis sie goldbraun sind.
Stellt sie dann in die Dip-Gläschen, streut noch etwas Thymian darüber und vielleicht noch einen Klecks flüssigen Honig – fertig! Entweder könnt ihr sie jetzt warm verputzen oder auch einfach kalt.
Lasst es euch schmecken!!!

huehnchenspieße mit Dip by dinchensworld.de
huehnchenspieße mit Dip by dinchensworld.de

Verratet ihr mir auch Euren Lieblings-Fingerfood-Klassiker?

Habt einen tollen Start ins Wochenende!!
Genießt Eure freie Zeit und unternehmt was Schönes!

Liebste Grüße!!!
Euer Dinchen

Das könnte Dir auch gefallen

Ich freue mich über Deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*