Kräutersalat mit Himbeeren & Schafskäse

Seit der ersten Ausgabe im letzten Jahr bin ich großer Fan der Zeitschrift {deli – Wir treffen uns in der Küche}. In keinem anderen Kochmagazin habe ich bisher so gigantisch tolle Salat-Rezepte entdeckt! Aber das hier übertrifft alles, was ich bisher probiert habe. Ein absolutes Geschmackserlebnis für alle Kräuter-Fans: Minze, Zitronenmelisse, Dill und Petersilie … und dann das Dressing … aus frischen Himbeeren … Honig, Pinienkerne … Schafskäse … GÖTTLICH!

Müsst ihr ausprobieren! Ist wie geschaffen für laue Sommerabende auf dem Balkon … ein gutes Chiabatta-Brot dazu … einen leckeren Wein … hach …

KRÄUTERSALAT
mit Himbeeren & Schafskäse

Kräutersalat mit Himbeeren und Schaftskäse
Ich habe das Rezept ein wenig abgewandelt. Im Original ist Ziegenkäse vorgesehen.
Da bin ich aber nicht so der Fan davon. Hier ist meine Variante ..

Zutaten
250 g Himbeeren tiefgekühlt
50 g frische Himbeeren
4 EL Rotweinessig
2 TL süßer Senf
4 EL flüssiger Honig
Salz
Pfeffer
1 Prise Zucker
8 EL Ölivenöl
4 EL Wasser
25 g Pinienkerne
min. 100g gemischte Kräuter (Minze, Zitronenmelisse, Dill, glatte Petersilie)
Salat gemischt (Mangold, Blattspinat, Radicchio, Ruccola
2 Pk. Patros Schafskäse light

Zubereitung
Die tiefgekühlten Himbeeren auftauen und mit einer Gabel zerdrücken.
Dazu kommt dann der Essig, das Wasser, Senf, 2 EL Honig, etwas Salz und Pfeffer und die Prise Zucker. Alles schön verrühren und dann das Olivenöl unterheben. Probiere unbedingt mal das Dressing pur … alleine das ist schon ein Erlebnis!

Jetzt die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten und beiseite stellen.

Die Kräuter und den Salat waschen, die Blätter abzupfen und in einer großen Schüssel vermischen. Die Mischung ist unerheblich und kann je nach Geschmack variiert werden. Ich mag z.B. Minze sehr und habe dementsprechend viel verwendet.

Jetzt in einem kleinen Topf 2 EL Honig erwärmen und die Pinienkerne kurz darin schwenken.
Den Schafskäse in eine Ofenfeste Form geben, die Pinienkerne darüber verteilen und kurz im Ofen übergrillen.
Den größten Teil des Himbeerdressings über dem Salat verteilen und etwas untermischen.
Dann kommt der gegrillte Schafskäse drauf und zum Schluss die frischen Himbeeren und das restliche Dressing.
Ja, es ist ein bißchen Arbeit, aber es lohnt sich!!! Wirklich!

Kräutersalat mit Himbeeren und Schafskäse

Kräutersalat mit Himbeeren & Schafskäse

Kräutersalat mit Himbeeren und Schafskäse

Der Sommer kommt! Und das hier ist der perfekte Salat um ihn zu genießen!

Habt alle einen tollen Start in die Woche!
Liebste Grüße!
Euer Dinchen

 

Das könnte Dir auch gefallen

2 Kommentare

  1. Christine Schlagbauer

    Mmhhhhh, sieht der lecker aus. Jetzt fehlt nur noch der laue Sommerabend – aber irgendwann muss es ja mal Sommer werden. Wird auf jeden Fall ausprobiert. So und die Deli wird sich auch besorgt, was ich alles kennenlerne, seit ich Blogs lese. Tztztzt.
    Lg Tine

  2. Pingback: kerniges Baguette mit "Gartenliebe"-Müsli

Ich freue mich über Deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*