Blueberry Cheesecake – der Seelenstreichler

Liebeskummer? Regen-Depri? Wochenanfangs-Blues? … Ihr Lieben … egal aus welchem verdammten Grund es Euch gerade nicht gut geht: Ich hätte da was! Mehrfach geprüft – bestätigte Wirkung: Der blaue Seelenstreichler in Kuchenform.

Diesen wunderschön passenden Namen hat ihm meine Freundin Natalie gegeben.
Er ist so dermaßen süß … aber er tut SOOO gut. Und mit 4 Tafeln bester schweizer Schokolade ein absolutes Kallorien-Schnäppchen ;-). Wer danach noch was mit den Nerven hat, ist selbst schuld.

Das Rezept habe ich schon im letzten Jahr bei der wunderbaren Jeanny von Zucker, Zimt und Liebe gefunden. Es gibt ihn nur zu besondern Anlässen, eben dann, wenn sonst nichts mehr wirkt. Und gegen manche Dinge ist eben kein Kraut gewachsen. Dann muss so ein Kuchen her.

Rezept Blueberry Cheesecake I dinchensworld.de

Zutaten

  • 200g Vollkornkekse
  • 100g Butter, zerlassen
  • 400g hochwertige weiße Schokolade
  • 500g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
  • 250g Mascarpone
  • 250g Blaubeeren und eine Handvoll zur Dekoration
  • ca. 100g Blaubeer-Konfitüre

Zubereitung
Die Kekse zerbröselt ihr am besten (in einen Gefrierbeutel verpackt) mit dem Nudelholz. Mischt sie dann mit der Butter und gebt sie in eine Springform. Die wandert dann für 30 min in den Kühlschrank. In der Zeit könnt ihr die Creme vorbereiten. Schmelzt die Schokolade im Wasserbad bei niedriger Temperatur. Mischt dann den Frischkäse mit dem Mascarpone, rührt die geschmolzene Schokolade darunter, bis alles eine schöne, homogene Masse ergibt. Dann kommen die Blaubeeren dazu. Hebt sie gut unter und gebt dann die Creme auf den Keks-Boden. Streicht sie glatt und gebt den Kuchen dann für min. 3 Stunden in den Kühlschrank.
Vor dem Genießen habe ich dann etwas Blaubeer-Konfitüre in einem kleinen Topf erhitzt, damit sie etwas flüssig wird und dann in Klecksen auf den fertigen Kuchen gegeben.
Jetzt noch die restlichen Heidelbeeren als Deko drauf … fertig.

Also schnappt euch jetzt ein Stück, schließt die Augen und genießt …
Dann ist der Montag gleich schon nicht mehr ganz so schlimm. Habt einen guten Start in die Woche!

Euer Dinchen

Das könnte Dir auch gefallen

Ich freue mich über Deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*