selbstgemachte Müsli-Riegel mit Chia-Samen und Datteln

(#Werbung) Seit es Pinterest als Inspirations-Quelle in meinem Leben gibt, weiß ich, wie gut selbstgemachte Müsli-Riegel schmecken. Und als Müsliglück mir dieses riesige Test-Paket geschickt hat, war mein erster Gedanke, dass ich unbedingt mal wieder ein neues Rezept für die leckeren Energie-Spender ausprobieren muss. Ich hab sie einfach gern im Haus: für den kleinen Hunger im Büro und als Snack für die Kids, wenn sie Lust auf Süßes haben.

Also hab ich mir ein paar Lieblingszutaten geschnappt und nach ein wenig herum experimentieren und tüfteln ist das Ergebnis scheinbar irgendwie lecker geworden. Die 15 Riegel, die gut verschlossen im Kühlschrank gebunkert waren, hatten sich nach knapp 24 Stunden auf seltsame Weise in Luft aufgelöst. Ein Glück dass ich mit dem Fotoshooting schneller war :-)

Rezept für Müsli-Riegel mit Bananen, Datteln und Mandelmus

Für die Riegel-Grundlage habe ich mich für „Ritter der Morgenstunde“ entschieden. Eine meiner Lieblings-Sorten aus Vollkorn-Haferflocken, schokolierten Cornflakes, Erdbeeren, Äpfel und Birnen – und natürlich fehlen auch hier die kleinen Knusper-Herzen nicht.

Rezept für Müsli-Riegel mit Bananen, Datteln und Mandelmus
Rezept für Müsli-Riegel mit Bananen, Datteln und Mandelmus

Rezept für 15 Müsli-Riegel

Rezept für Müsli-Riegel mit Bananen, Datteln und Mandelmus

Zutaten

  • 180 g Ritter der Morgenstunde
  • 5 El Kokosöl
  • 2 EL Mandelmus
  • 2 Bananen
  • 75 g Medjol Datteln
  • 2 EL Chia-Samen

Zubereitung

Schmelzt das Kokosöl bei niedriger Temperatur in einem kleinen Topf und heizt den Backofen schon mal auf ca. 150° C vor. Schneidet die Datteln in kleine Stücke und zerdrückt die Bananen mit einer Gabel. Rührt dann die Datteln und die Bananen-Masse zusammen mit den restlichen Zutaten unter das Kokosöl und verrührt alles zu einer Masse, bei der alle Zutaten feucht sind.

Streicht dann den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech und backt ihn für 20-25 Minuten. Nach Ablauf der Zeit, nehmt ihr das Blech aus dem Ofen und  könnt die Masse noch lauwarm in Riegel schneiden.

Rezept für Müsli-Riegel mit Bananen, Datteln und Mandelmus
Rezept für Müsli-Riegel mit Bananen, Datteln und Mandelmus
Rezept für Müsli-Riegel mit Bananen, Datteln und Mandelmus
Rezept für Müsli-Riegel mit Bananen, Datteln und Mandelmus

Probiert sie unbedingt aus. Sie sind wunderbar saftig und Hammer-lecker, spenden gesunde Energie und man kann sie ohne schlechtes Gewissen einfach weg naschen. Auch als Nervenfutter eignen Sie sich bestens …. und ich glaube zum Deutschland-Spiel heute Abend werde ich noch mal nen Schwung machen! 😉

Habt einen tollen Tag, ihr Lieben!
Und drückt heute Abend Jogi´s Jungs feste die Däumchen …

Liebste Grüße!

Dinchen

Das könnte Dir auch gefallen

4 Kommentare

  1. Ohhh wie lecker! 🙂
    Lg Ronja

    • Hallo, Ronja! 🙂
      Schön, Dich hier zu lesen! Freu mich schon auf Dein E-Book. Sollte ich nicht gewinnen, werde ich es in jedem Fall kaufen!
      Liebe Grüße!
      Dinchen

  2. Hallo Dinchen,
    ich habe gestern deine Müsli-Riegel ausprobiert und bin begeistert! Habe schon lange nach einem guten Rezept gesucht und bin total happy, dass ich bei dir endlich die perfekte Mischung gefunden habe. Meine Kids lieben die Müsli-Riegel auch – heute mussten sie schon in die Snack-Boxen für den Kindergarten. 🙂
    Mach weiter so mit deinem Blog! Ich schaue schon seit einiger Zeit regelmäßig vorbei und finde, du machst das ganz großartig! Liebe Grüße, Jenny

    • Hallo, Jenny! Mensch … bei so einem lieben Kommentar bekomm ich immer ein bisschen „Pipi in die Augen“. Dankeschön!!! Freut mich riesig, das euch allen die Riegel so gut schmecken!
      Schön, dass es Dir hier so gut gefällt!!!
      Ganz liebe Grüße!
      Dinchen

Ich freue mich über Deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*