Oreo-Ghost-Cupcakes

Auch wenn ich nicht der größte Halloween-Fan bin, hab ich heute morgen für meinen Jüngsten ganz auf die Schnelle noch ein paar Blitz-Grusel-Süßigkeiten gezaubert. Cupcakes gehen ja bekanntlich immer und das Rezept ist herrlich einfach. Die Milka-Oreo-Schokolade kann ganz einfach auch durch normale Vollmilch ersetzt werden und wer keine Oreos zuhause hat – es geht auch ohne ;-)

gruselige Oreo-Cupcakes

oreo-ghost-cupcakes-3

Zutaten für 12 Cupcakes

  • 100g Zartbitter Schokolade
  • 100 g Milka Oreo Schokolade
  • 3-4 Oreo-Kekse
  • 100g Butter
  • 200 ml Milch
  • 1 Ei
  • 100 g saure Sahne
  • 50 g brauner Zucker
  • 250g Mehl
  • 1 EL Speisestärke
  • 2 TL Backpulver
  • 3 EL Kakaopulver
  • 1 Prise Salz
  • etwas weißen Fondant
  • dunkle Zuckerschrift

Zubereitung

Die Schokolade und die Kekse hackt ihr in grobe Stücke und gebt 30g von der Schokolade zusammen mit der Butter in einen Topf und schmelzt beides. Währenddessen könnt ihr die Milch mit dem Ei, der sauren Sahne und dem Zucker verquirlen.
Heizt am besten jetzt schon den Backofen auf 160° C vor. Dann vermischt ihr das Mehl mit der Speisestärke, dem Backpulver, dem Kakao und dem Salz und hebt dann die Eiermilch, die zerflossene Schokoladen-Butter und die übrigen Schokostücke darunter. Ihr braucht alles nur so lange verrühren, bis alle Zutaten feucht sind.

Jetzt füllt ihr den Teig in eine Muffinform. Nach ca. 25 Minuten sind die leckeren Dinger fertig gebacken. Lasst sie gut abkühlen und bereitet in der Zeit das Fondant für die kleinen Geister vor. Lasst es auf jeden Fall min. 2 Stunden vor der Verwendung bei Zimmertemperatur gut verpackt liegen. Knetet es dann schön geschmeidig und rollt es auf einer mit Speisestärke bemehlten Arbeitsfläche dünn aus. Jetzt könnt ihr mit den Fingern kleine Geister formen und ihnen mit der Zuckerschrift Augen und Mund aufmalen. Setzt sie dann vorsichtig auf die abgekühlten Cupcakes und fertig. :-)

oreo-ghost-cupcakes-2
oreo-ghost-cupcakes-1
oreo-ghost-cupcakes-8
oreo-ghost-cupcakes-4

Allen kleinen Geistern einen herrlich gruseligen Halloween-Abend und viel Erfolg beim Ziehen durch die Straßen!

Eure Nadine

Das könnte Dir auch gefallen

2 Kommentare

  1. Die Cupcakes sind ja süß!
    Irgendwie war ich dieses Jahr total raus, wir haben nix gebacken, nix vorbereitet, hatten nur einen Kürbis, den mein Sohn mit unserem Ami geschnitzt hatte. Das wars auch. Aber nächstes Jahr bin ich wieder voll dabei! Und da merke ich mir die kleinen Geister!
    VG Martina

    • Hallo, Martina!
      Ich war ja auch knapp in diesem Jahr. Ich bin gar nicht so der Halloween-Typ, aber mein Jüngster hat gebettelt ;-). Und die Geisterchen waren ja schnell und einfach gemacht.
      Liebe Grüße!
      Nadine

Ich freue mich über Deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*