Ratz-Fatz Schokoladen-Tartelette-Cookies

Schon ganz lange schleiche ich um ein tolles Rezept von der lieben Rike von „Lykkelig“ herum. Schon als sie es in Ihrem Blog veröffentlicht hat, war ich von den Bildern so hingerissen, und nach ihrem Artikel in der letzten LECKER Backery wanderte es mit einem fetten „Denkzettel“ in meine To-Do-Liste.

Leider überfällt mich meine Schokoladen-Sucht schon mal recht spontan und deshalb habe ich es ratz-fatz etwas abgewandelt und habe mich bei den Tarteletts einfach an was fergtigem bedient. Ich habe diese Coppenrath Torteletts genommen, die ja eher Mürbeteig-mäßig sind … und somit wurde es eher eine gelungene Mischung aus Tarteletts und Cookies. 🙂

Wie sie geschmeckt haben? Fragt mal meine Jungs! Ich glaube, es waren eindeutig zu wenige auf dem Kaffeetisch!

SCHOKOLADEN TARTELETTE
Cookies

Und hier ist das Rezept für meine Ratz-Fatz-Variante!
Ihr braucht:
8 Coppenrath-Torteletts
30 g Pistazien
hacken und in einer Pfanne langsam anrösten. Dann
1 EL Zucker
darüberstreuen und langsam karamellisieren lassen. Für die Füllung
150g dunkle Schokolade
hacken und in eine Schüssel füllen. Mit
150g erhitzter Schlagsahne
übergießen und rühren, bis die Schokolade aufgelöst ist. Dann
40g Butter unterrühren.
Den Pistazienkrokant auf den Törtchen verteilen und dann die Schokoladenmasse darüber verteilen. Jetzt müssen die Törtchen leider 2 Stündchen an einem kühlen Ort ruhen, bevor ihr sie – mit dem restlichen Krokant bestreut – mit einer warmen Milch genießen könnt


Ich wünsche Euch einen gemütlichen Sonntagabend!

Liebste Grüße!

Das Dinchen

Das könnte Dir auch gefallen

Ich freue mich über Deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*