Stachelbeer-Tarte mit Vanille-Guss

Ich habe eine neue Lieblings-Beere für mich entdeckt! Mal kommt sie in grün, mal in gelb daher und manchmal trägt sie auch ihr rosarotes Sonntagsgewand.

Heute hat sie sich besonders hübsch gemacht und hat zur Feier des Tages ein Bad in Vanille genommen …

Das Rezept für dieses leckere Sonntagssüß habe ich bei lecker.de gefunden. Und es schmeckt sooo herrlich, dass man sich am liebsten ganz alleine mit der kompletten Ration und einem guten Buch den ganzen Tag auf den Balkon setzen möchte. Zum Glück verschmäht zumindest mein Jüngster jegliche Form von Obst in Kuchen … 【ツ】 Bleibt mehr für mich!

STACHELBEER-TARTE
mit Vanilleguss

 


Der Weg dahin war ein wenig aufwändig, aber gelohnt hat es sich allemal!

Hier das Rezept – von mir etwas abgewandelt
Für den Boden …

  • 175 g Mehl,
  • 1 Prise Salz,
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker,
  • 75 g Zucker,
  • 1 Eie (Größe M) und
  • 75 g Butter in Flöckchen zu einem glatten Teig verkneten. Dann fettet ihr eine Gratin- oder Tarteform, streut sie mit etwas braunem Zucker aus, rollt den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche etwas aus und gebt ihn dann in die Form hinein. Der Rand sollte etwas hochgezogen werden. Dann stecht ihr den Boden mit einer Gabel mehrfach ein und stellt das Ganze dann für 30 min. kalt.

Währenddessen könnt ihr

  • 800 g grüne und rote Stachelbeeren waschen und putzen und den Guss vorbereiten.

Für den Guss braucht ihr

  • 200 g Crème fraîche,
  • 100 g Zucker,
  • 1 Päckchen Vanillezucker,
  • 1 Päckchen Soßenpulver „Vanille-Geschmack“ (zum Kochen) und
  • 3 Eier. Alles zusammen gebt ihr in eine Schüssel und und verrührt es mit dem Handmixer oder in der Küchenmaschine zu einer glatten Masse.

Dann gebt ihr auf den kalten Boden noch

  • 50 g gemahlene Mandeln


Dann kommen die Stachelbeeren drauf …


und der Guss darüber … und dann gehts bei 175 Grad (Umluft) für ca. 50 Minuten in den Ofen! Abkühlen lassen … wenn ihrs abwarten könnt … (ich konnte es nicht … das erste Stück musste noch warm dran glauben…) … und dann mit Schlagsahne genießen!


Ich wünsche Euch einen herrlichen Sonntag!

Liebste Grüße!
Das dinchen

Das könnte Dir auch gefallen

2 Kommentare

  1. Ich hab dieses Jahr Stachelbeeren wieder für mich entdeckt…mal schauen ob ich diese Woche nochmal welche bekomme damit ich diesen Kuchen nachbacken kann 🙂 Übrigens dein Tisch ist soooo schön…

    • Soll ich Dir was verraten: Ich habe vor 2 Wochen zum allerersten Mal in meinem Leben überhaupt Stachelbeeren gegessen … ich dachte immer, die schmecken mir nicht … 🙂 … da habe ich aber gehörig falsch gelegen!
      Ja, der Tisch ist total schön … eine der ersten Errungenschaften aus dem kleinen Lädchen. 🙂 Schön, dass er Dir gefällt!
      Viele Grüße!
      Dinchen

Ich freue mich über Deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*