Schoko-Lemon CupCakes

Leider hats mich gerade gesundheitlich ein wenig dahingerafft. Deshalb kommt auch erst jetzt das versprochene Rezept für die supergeheimen CupCakes zum Geburtstag unseres Juniors. Das Grundrezept gehört hier zum Standard-Repertoire, wenn die Kids nach Muffins schreien. Schokolade satt … und sooo saftig und lecker! Es stammt aus dem GU Buch „Basic Baking“.

SCHOKO-LEMON CUPCAKES

schoko-lemon Cupcakes by dinchensworld.de

Zutaten für 12 Stück
200g Zartbitter Schokolade
100g Butter
200 ml Milch1 Ei
100 g saure Sahne
50 g brauner Zucker
250g Mehl
1 EL Speisestärke
2 TL Backpulver
3 EL Kakaopulver
1 Prise Salz

Für das Topping
250 g Mascarpone
50 g Puderzucker
gehackte Pistazien
1 Limette

Zubereitung
Die Schokolade hackt ihr in grobe Stücke und gebt 30g davon zusammt den mit der Butter in einen Topf und schmelzt beides. Währenddessen könnt ihr die Milch mit dem Ei, der sauren Sahne und dem Zucker verquirlen.
Heizt am besten jetzt schon den Backofen auf 160 Grad vor. Dann vermischt ihr das Mehl mit der Speisestärke, dem Backpulver, dem Kakao und dem Salz und hebt dann die Eiermilch, die zerflossene Schokoladen-Butter und die übrigen Schokostücke darunter. Ihr braucht alles nur so lange verrühren, bis alle Zutaten feucht sind.

Jetzt füllt ihr den Teig in eine Muffinform oder in diese hübschen Backofen-festcken Cupcake-Förmchen, die es bei Die Schönhaberei zu kaufen gibt! Nach ca. 25 Minuten sind die leckeren Dinger fertig gebacken. Wenn ihr sie gerne mit Topping zubereiten wollt, lasst Sie bitte komplett auskühlen. In der Zeit könnt ihr den Mascarpone mit dem Puderzucker vermischen. Dann reibt ihr die Schale der Limette darüber und presst den Saft einer Hälfte aus und gebt ihn ebenfalls dazu. Mit einer Spritztülle oder einem angeschnittenen Gefrierbeuftel lässt sich die Creme wunderbar auf die Muffins aufbringen.

schoko-lemon cupcakes by dinchensworld.de schoko-lemon cupcakes by dinchensworld.de schoko-lemon cupcakes by dinchensworld.de

Die Cupcakes waren jedenfalls der Renner auf unserer Party! Und sie sind wirklich ganz schnell und einfach zubereitet. Was mir an der Creme so gut gefallen hat, ist, dass sie ohne Butter auskommt. Ich finde sie geschmacklich absolut toll und sommerlich frisch!

Verratet ihr mir auch Eure Kindergeburtstags-Renner?
Der nächste steht hier auch schon wieder fast vor der Tür und ich lasse mich gerne von Euch inspirieren!

Habt alle einen schönen Tag und eine tolle Rest-Woche! Das Wochenende ist schon greifbar!!!!! *freu

Liebste Grüße!!!
Das Dinchen

Das könnte Dir auch gefallen

One Comment

  1. Mhhh…. die sehen aber klasse aus!!!
    Alles Liebe, Cathi von Carpe Kitchen!

Ich freue mich über Deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*