Applecrumble mit Vanilleeis

Und weil man Sonntags endlich mal ein bißchen Zeit hat was neues zu probieren, hab ich meine neue Lieblings-Food-Zeitschrift „sweet paul“ geschnappt, geblättert und bin genau an der Stelle hängengeblieben … ich liebe Äpfel … und ich liebe Streuselkuchen … und das hier ist ne gigantische Kombination aus beidem … und soooo lecker!

Und das schöne ist … er ist echt easy nachzumachen:

  • 6 Äpfel schälen, entkernen und in Würfel schneiden, dann den
  • Saft einer halben Zitrone darüber träufeln und mit
  • 120 g braunem Zucker,
  • 30 g Mehl und
  • 1 TL Zimt vermischen. Das Ganze dann in eine ofenfeste Form geben. Jetzt
  • 80 g Mehl,
  • 60g Butter und
  • 60 g Zucker zwischen den Fingern krümelig reiben, bis diese altbekannten Streusel entstehen. Diese dann über den Äpfeln verteilen und bei 180 Grad (vorgeheizt) ca. 20-25 min. in den Ofen geben, bis die Streusel goldbraun sind.


Noch lauwarm schmeckt er am besten … und dazu ne große Kugel Vanille-Eis! Yummi!


Schönen Sonntag für alle!

Liebste Grüße!

Das Dinchen

Das könnte Dir auch gefallen

2 Kommentare

  1. Dann war’s wohl heute wirklich bei uns beiden ziemlich zuckrig. 😉 Und Du hattest beim Spiel doch etwas mehr zu jubeln. Die haben echt gut gespielt. Leider … 😉

    Liebe Grüße und gute Nacht
    Kathi

Ich freue mich über Deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*