Zwetschgen-Crumble mit Walnuss-Streuseln

Der Herbst kommt mit riesen Schritten … und dass nach einem Sommer, der irgendwie viel zu kurz war. Aber trotzdem muss ich zugeben, dass ich mich ein wenig freue. Ich liebe Herbstfarben … und ich liebe die Leckereien, die typisch sind für diese Jahreszeit. Beispielsweise könnte ich sterben für Zwetschgen und Zimt … am liebsten warm … und am liebsten mit Streuseln. Hach .. lecker!
Ein warmer Crumble  .. das ist einfach ein Fest! Getoppt wird das nur noch mit einer ordentlichen Portion Vanilleeis. Aber wenn man, wie ich, an einem Sonntag mal spontan keins zur Hand hat, gehts auch ohne …

Zwetschgen-CRUMBLE
mit Walnuss-Streuseln

Rezept Pflaumen-Crumble I Foodblog I dinchensworld.de
Rezept

Zutaten
500g Pflaumen oder Zwetschgen
130g kalte Butter
100g Mehl
100g gemahlene Walnüsse
1 TL Zimt
130g brauner Zucker

Zubereitung
Die Pflaumen waschen und entkernen, dann in eine Auflauf-Form oder kleine Tarte-Förmchen setzen.
Die Walnüsse in der Küchenmaschine grob mahlen. Dann die Butter in kleine Stücke schneiden und mit dem Mehl, den Nüssen, dem Zimt und dem Zucker vermischen und mit den Fingern leicht kneten, bis Streusel entstehen. Die Streusel großzügig über den Pflaumen verteilen und das Ganze ca. 15-20 min bei 200 Grad in den Ofen geben. Wenn die Streusel leicht gebräunt sind, ist die köstliche Leckerei fertig.
Am besten genießt man alles noch warm … und Vanilleeis ist wirklich eine Wucht dazu!

Foodblog_Rezept Pflaumen-Crumble by dinchensworld.de Foodblog_Rezept Pflaumen-Crumble by dinchensworld.de Foodblog_Rezept Pflaumen-Crumble by dinchensworld.de Foodblog_Rezept Pflaumen-Crumble by dinchensworld.de

Und jetzt schnapp ich mir so ein Förmchen und kuschel mich mit einem guten Buch gemütlich aufs Sofa.

Und was ist Eure Lieblings-Herbst-Leckerei? Verratet Ihr Sie mir?
Für alle, die selbst einen Blog haben:
Ihr dürft Eure herbstlichen Rezept-Anregungen gerne unter diesem Post verlinken!

Habt einen wunderbaren Sonntag, ihr Lieben und startet gut in die neue Woche!
Euer Dinchen

Das könnte Dir auch gefallen

18 Kommentare

  1. Ich mag die Kombi Heiß-Kalt auch sehr. Mjami!
    Aber so oder so sieht dein Kuchen unglaublich lecker aus. Der würde sich sicher gut zu meinem Kaffee hier neben mir machen. 😀

    Mit lieben Grüßen,
    Sarah Maria

  2. Na toll, jetzt will ich unbedingt so ein Pflaumentörtchen und hab nix im Kühlschrank. Die letzten Pflaumen hab ich die Woche zu Frühstücksmuffins verbacken. Deine Fotos sind super schön und machen mir große Lust aufs Nachbacken.

    Ich wünsch dir ein wunderschönes Herbstwochenende!
    Heike

  3. Jetzt möchte ich auch Kuchen essen.
    LG

  4. Hallöchen <3
    Ich sitze quasi bereit 😀 Lecker!
    Liebste Grüße,
    Wonnie

  5. Ich hätte alles da. Vielleicht schaffe ich es mich ja die Woche ausfzuraffen. Sieht nämlich sehr lecker aus.

  6. Ich habe noch nie einen Crumble probiert. Aber diese Bilder sehen so toll aus … ich denke ich muss Pflaumen kaufen und dieses Rezept einmal ausprobieren.
    Hab noch einen schönen Sonntag.
    Alles Liebe
    Janine

  7. Liebe Nadine, ich habe noch Unmengen gefrorene Pflaumen im Tiefkühlfach. Ich glaube ich habe gerade eine Verwendung gefunden 🙂 Ein super schmackhaftes Rezept. Ich liebe Streusel…und dann noch mit Walnüssen. Mhh! An sich habe ich kein Herbstlieblingsrezept, dafür gibt es einfach zu viele süße Sachen! Aber deines klingt wirklich unglaublich köstlich!
    Hab noch einen schönen Sonntag! Alles Liebe Maxie

  8. Christine Schlagbauer

    Mmmhhhh ich riech’s förmlich.
    Ich liebe Crumble- eigentlich erst, seitdem ich es bei Dir entdeckt habe- gibt es bestimmt einmal die Woche.
    Aber diese Kombination mit Zimt und Zwetschgen wir morgen ausprobiert.
    Deine Fotos sind wie immer der Hammer.
    Hab einen tollen Sonntag noch!
    Liebe Grüße
    Christine Schlagbauer

  9. Liebe Dinchen, mir läuft beim Anschauen deiner Bilder so förmlich Wasser im Mund zusammen. Mmmmhhhh schaut das LECKER aus. Ich habe gestern meine Zwetschgen zur Mus verarbeitet, Mus mit milden Jogurt das ist momentan mein Favorit : )))

    Liebe Dinchen ich wünsche Dir ein gemütlichen Sonntag Abend!

    Ganz lieben Gruß, Julia

  10. Uii des klingt ja lecker, ich mag Pflaumen echt gerne und deine Bilder sind richtig super ,da machst du einem gleich doppelt Hunger da drauf;)

  11. Oh Mann! Food Porn wie dies hier gehört echt verboten, wenn man gerade mal wieder gute Vorsätze hat. 🙂 Klingt köstlich und sieht toll aus. Über den #blokode14 hier gelandet und habe jetzt Hunger auf Zwetschgen-Crumble. *seufz*

  12. Ohhhh, jetzt brauche ich ein paar Pflaumen – sofort! Und bei deinen schönen Fotos in Pflaumenfarben werde ich auch ganz schwach…
    xoxo Johanna

  13. Hmmm, ich liebe Crumble. Lecker Früchte mit genauso lecker Streusel – ein Traum. Mit Walnüssen hab ich das noch nicht probiert, muss ich mir unbedingt merken… Pflaumen mag ich im Herbst ebenfalls gern, mein Lieblings-Rezept aktuell ist aber eine Mirabellen-Pie: http://ullatrullabacktundbastelt.blogspot.de/2014/09/wie-man-trotz-kind-zum-backen-kommt.html
    Yummi, yummi!
    Liebe Grüße an dich,
    Daniela

  14. Ich mag Wallnüsse nich, aber gebacken…

  15. Pingback: Cookbook: Pflaumen - Madison Coco Blogazine

  16. Habe dein Rezept nun zweimal für Gäste gemacht und alle waren immer wieder begeistert gewesen.
    Wir haben diesen Crumble mit Vanilleeis gegessen und es war einfach eine Wucht!!!
    Vielen Dank für deinen köstlichen Rezeptvorschlag.

    Liebe Grüße und einen schönen Start in die Woche

    • Dankeschön, für Deinen lieben Kommentar!! FReut mich sehr, dass es Dir und Deinen Gästen so gut geschmeckt hat!
      Liebe Grüße und auch für Dich eine tolle Woche!
      Dinchen

  17. Pingback: Frisch aus dem Food-Blog... | stadt | land | wald

Ich freue mich über Deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*