Süßes GLÜCK zum Muttertag: Dinkel-Herz-Galette mit Früchten und Marmelade

#werbung
Ich habe mich hier auf meiner Seite schon mehrfach als Verpackungs-Design-„Opfer“ geoutet. Und das hier ist ein klassischer Fall von „ich kann da nicht dran vorbei gehen … ich MUSS das einfach mitnehmen“.

„GLÜCK“. Das steht in einer tollen Schrift in fetten Buchstaben auf diesem wunderschönen Glas im Marmeladenregal. Schon alleine dieses Glas … mit diesem silbernen, edel bedruckten Schraubverschluss. Das musste einfach mit.
Glück aus Himbeeren“ hat bei uns zuhause ganze 2 Tage gehalten. Nicht nur die Verpackung sondern auch der Inhalt ein Genuss!

Deshalb könnt ihr euch vorstellen, wie sehr ich mich gefreut habe, als die Anfrage der Privatmarmeladerie Göbber kam, diese besonderen Marmeladen mal alle zu testen und mir zu Muttertag ein schönes Rezept zu überlegen.

Und ich hab nicht lange nachdenken müssen, denn außer das so ein „GLÜCKs-Moment“ auf keinem Muttertags-Frühstücks-Tisch fehlen darf, kann man die Marmeladen auch herrlich verwenden, um süße Leckereien raffiniert zu verfeinern.

Deshalb gibt es heute eine kleine Anregung von mir. Ganz easy nachzubacken – mit GLÜCKs-Garantie! ;-)

Rezept für Herzgalettes mit Marmelade verfeinert

glueck_galette-3

Zutaten für 2 große und 2 kleine Herzen

  • 200g Dinkel-Vollkormmehl
  • 100g Weizen-Vollkornmehl
  • 1 EL Zucker
  • 150g sehr kalte Butter
  • 125 ml eiskaltes Wasser
  • 2 EL Sahne
  • 4 EL Ricotta
  • 300g Erdbeeren
  • 1/2 Stange Rhabarber
  • 2 handvoll Heidelberen
  • 1 handvoll Brombeeren
  • 1 EL Zucker
  • 4 EL GLÜCK aus Rhabarber
  • 4 EL Glück aus Blutorangen

Zubereitung

Zuerst bereitet ihr den Teig für die Galettes zu. Ein einfacher Mürbeteig, der ratz-fatz fertig ist. Gebt das Mehl, den Zucker, das Salz und die eiskalten Butterstücke in eure Küchenmaschine und vermischt es zügig, bis die Butterstücke nur noch sehr klein sind. Gebt dann das eiskalte Wasser hinzu und verknetet alles gut. Formt den Teig mit den Händen zu einer Kugel und gebt ihn in Frischhaltefolie gewickelt für 1 Stunde in den Kühlschrank.

Heizt jetzt den Backofen auf 200 °C vor und wascht das Obst und den Rhabarber gründlich. Verlest die Beeren und schält den Rhabarber, bevor ihr ihn in kleine Stücke schneidet.

Jetzt könnt ihr den Teig aus dem Kühlschrank holen und ihn auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Für die Herzform habe ich mir einfach mit dem Messer eine Form aus dem Teig geschnitten – die Größe bestimmt ihr selbst. Denkt nur dran, dass ihr einen Rand zum Umschlagen braucht. Legt die Herzen vor dem Belegen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.

Bestreicht sie jetzt mit etwas Ricotta, befüllt die einen mit Erdbeeren und Rhabarber und die anderen mit Heidelbeeren und Brombeeren und schlagt den Teig von außen nach innen um. Jetzt noch ein wenig Sahne auf den äußeren Rand streichen, Zucker drüber streuen und dann ab in den Ofen: 45 min bei 200° Grad C.

Holt die Herzen aus dem Ofen und verteilt noch im heißen Zustand die Marmelade darüber:
Das „GLÜCK aus Rhabarber“ über den Erdbeer-Rhabarber-Herzen und das “ GLÜCK aus Blutorangen“ über denen mit Heidelbeeren und Brombeeren.

Und jetzt am besten warm auf den Tisch und genießen.

Galette-Herzen mit GLÜCK-Marmelade
Galette-Herzen mit GLÜCK-Marmelade
Galette-Herzen mit GLÜCK-Marmelade
Galette-Herzen mit GLÜCK-Marmelade
glueck_galette-9
Galette-Herzen mit GLÜCK-Marmelade
Galette-Herzen mit GLÜCK-Marmelade

Geschenkidee

Natürlich schmecken die Galettes aber auch kalt noch super und eignen sich deshalb auch prima als Mitbringsel zum Muttertags-Kaffee. Und zusammen mit einer dieser tollen GLÜCK-Sorten ein superschöne Geschenk-Idee.

glueck_galette_muttertag-1

Und wenn das GLÜCK dann aufgegessen ist, nehmt ihr die tollen Gläser einfach und nutzt sie als hübsches Gefäß für allerlei Kleinkram. Zum Wegwerfen sind sie absolut zu schade!

glueck_galette_muttertag-2

Und jetzt: Ab in den nächsten REWE (der hat sie auf jeden Fall!) und testet, welche der tollen Sorten euch so richtig GLÜCKlich macht! Alle 8 Varianten bestehen aus  70% purer Frucht, Gelierzucker und sonst nichts. Für die besonders Neugierigen unter euch: Schaut mal unter www.mein-glueck.de!

Bleibt glücklich, ihr Lieben!

….  Vielen Dank an die Privatmarmeladerie Göbber für die tolle Kooperation! …. 

Das könnte Dir auch gefallen

Ich freue mich über Deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*