gepfefferter Schokoladenbruch mit Himbeeren & Pistazien“ und „blütenfeines Schokoherz“

Zuerst einmal muss ich mich von Herzen bei Jeanny von „Zucker, Zimt und Liebe“ und Bee von „EmmaBee“ für diese süße Inspiration bedanken! Es hat riesigen Spaß gemacht, diese Leckereien zu zaubern.

Ich habe den Schokoladenbruch von Jeanny etwas abgewandelt. Und für alle, die es nachmachen wollen – es ist sooooo einfach … und sooooo lecker!


Genommen habe ich:

  • 3 Tafeln weiße Milka
  • gehackte Pistazienkerne (Menge nach Belieben)
  • getrocknete Himbeeren (habe ich aus einem Müsli gefischt)
  • roten Pfeffer nach Belieben und Geschmack

Die Milka schmilzt ihr vorsichtig im Wasserbad und vermischt dann den größten Teil der Zutaten mit der geschmolzenen Schokolade. Dann gebt ihr das Ganze in eine mit Backpapier ausgelegte Auflaufform so ca. 0,5 cm dick. Oben auf habe ich dann noch ein paar Himbeeren, Pistazien und Pfeffer gestreut, die ich mir als Deko zurückgelegt hatte.

Ab damit in den Kühlschrank bis die Schokolade wieder fest geworden ist und dann könnt ihr sie zerteilen. Das Schöne ist: Ihr könnt diese Schoki so toll abwandeln: Erdbeeren, Cranberrys … Smarties, Nüsse … der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Schön verpackt ein tolles Geschenk – nicht nur zu Muttertag!


Mit einem schönen Etikett aus der Zeitschrift lecker, die man auch online herunterladen kann: HIER!


Und dazu gibts heute für meine liebe Mama noch ein Schokoherz mit Blüten:

  • Lindt Limettenschoki
  • Blüten aus einem Tee

Die Schoki hab ich auch wie oben wieder geschmolzen und als Form einen Plätzchenausstecher genommen. Klappt prima .. Blüten drüber, kühlen, schön verpacken – fertig!


Liebe Grüße an alle und einen wunderschönen Muttertag an alle Muttis da draußen!

Das Dinchen

Das könnte Dir auch gefallen

2 Kommentare

  1. Bin echt begeistert, Dini.

  2. Pingback: meine Inspiration zum Wochenende: kleine Geschenkideen mit persönlicher Note | dinchensworld

Ich freue mich über Deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*