Schoko-Nuss-Tarte

An einem Tag, an dem solch „schwere Entscheidungen“ getroffen werden müssen, muss als Belohnung was Süßes her. Also bin ich in den frühen Morgenstunden auf die Suche nach einem leckeren Rezept gegangen und bin doch tatsächlich bei LECKER fündig geworden! Nüsse und Schokolde – eine herrliche Kombi an einem so schönen Herbsttag! Leider war das gute Stück im Wahl-Stress etwas zu lange im Ofen … 🙂 … und hat dabei einen kleinen „Sonnenbrand“ erlitten. Schmeckte trotzdem sehr lecker!

schoko-nuss-tarte by dinchensworld.de
Rezept
(ein wenig von mir abgewandelt)
250 g Zartbitter-Schokolade
150 g Butter
je 100 g Macadamianuss- und Walnusskerne
100 g Mandelkerne (ohne Haut)
30 g Pistazienkerne
3 Eier (Größe M)
200 g Mehl
200 g Zucker
1 Päckchen Vanillin-Zucker
1 Prise Salz
2 EL brauner Zucker
6 EL Aprikosen-Konfitüre
Fett und Mehl für die Form

Zubereitung
Zuerst hackt ihr die Schokolade und lasst sie mit der Butter in einem Topf auf kleiner Hitze schmelzen. Dann gehts den Nüssen und Mandeln an den Kragen. Auch sie werden grob zerhackt. Jetzt verquirlt ihr die Eier mit dem Schneebesen und mischt Mehl, Zucker, Vanillin-Zucker und Salz in einer Schüssel mischen. Eier und Schokomischung kommen dann dazu und werden kurz mit dem Handmixer zu einem glatten Teig verrührt. Diesen Teig könnt ihr jetzt in eine gefettete und bemehlte Springform einfüllen und glatt streichen. Dann gebt ihr die Nussmischung darauf. Drückt sie etwas an und bestreute alles großzügig mit dem braunen Zucker. Jetzt gehts für 25-30 min ab in den vorgeheizten Backofen (Umluft: 150 °C). Nach ca. 15 Minuten der Backzeit könnt ihr die Konfitüre in Klecksen auf den Nüssen verteilen und so fertig backen, bis die Konfitüre zerlaufen ist.

 schoko-nuss-tarte by dinchensworld.de schoko-nuss-tarte by dinchensworld.de schoko-nuss-tarte by dinchensworld.de

Habt alle einen schönen, entspannten Tag!
Und denkt dran: Wählen gehen!!!!!!

Liebste Grüße!
Das Dinchen

Das könnte Dir auch gefallen

8 Kommentare

  1. Oh klingt lecker und sieht trotz Sonnenbrand lecker aus! Und die Schieferunterlage mag ich auch;)
    Liebste Grüße und einen schönen Sonntag dir
    Julia

  2. Kann mich Julia nur anschließen. Der Sonnenbrand wär mir nicht aufgefallen, die Tarte sieht lecker aus!

  3. Also ich würde auch trotz „Sonnenbrand“ ein Stückchen nehmen ;-). Liebe Grüße!

  4. UUh, sieht das lecker aus – und nach Schokoschock sieht es auch aus. Sehr fein und lecker.
    Liebe Grüße aus dem Holunderweg
    Natalie

Ich freue mich über Deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*