Flammkuchen auf italienisch

Ein frohes neues Jahr wünsche ich Euch allen! Und ich hoffe, ihr hattet einen guten Start und seid gut „reingerutscht“. Wir hatten hier in unserer kleinen Straße eine wunderschöne Nachbarschafts-Silvester-Party mit Kind und Kegel. Wir haben fürchterlich lecker gegessen und in einer sehr lustigen Runde bis fast in die Morgenstunden zusammen gesessen.

Da wir kurzerhand das Mittagessen ins Frühstück verwandelt haben und auch sonst der Tag vom Timing her etwas aus den Fugen geraten war, brauchten wir heute Abend ein schönes leichtes Abendessen, dass möglichst Groß und Klein ebenso schmeckt, aber nicht viel Arbeit macht:

FLAMMKUCHEN ITALIENISCH

 

italienischer Flammkuchen by dinchensworld.wordpress.com
Ein richtiges Rezept gibts dafür gar nicht, ich belege ihn gerne einfach mit den Dingen, die der Kühlschrank gerade her gibt. Meistens sieht er bei uns so aus:

Flammkuchen aus der Kühltheke (Tante Fanny´s)1 Becher Creme leicht
250g Kirschtomaten geviertelt
ein paar Scheiben italienischen Schinken
etwas Bruschetta-Gewürz
Ruccola-Salat
Crema di Balsamico

Der Flammkuchen kommt dann ohne den Ruccola bei 210 Grad ca. 15 min. in den Ofen. Danach den Ruccola drauf, etwas Crema di Balsamico drüber … fertig!

italienischer Flammkuchen by dinchensworld.wordpress.com

italienischer Flammkuchen by dinchensworld.wordpress.com

glühwein-018

glühwein-017

italienischer Flammkuchen by dinchensworld.wordpress.com
Und er schmeckt soooooo lecker!

Ich wünsche Euch allen einen schönen ersten Abend im neuen Jahr und für 2013 alles alles Gute!

Das Dinchen

Das könnte Dir auch gefallen

Ich freue mich über Deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*