Gnocchisalat und Ingwer-Pfirsiche

Wenn man sich selten sieht hat man sich viel zu erzählen. Und wenn Mädels sich laaange nicht gesehen haben, haben sie sich noch mehr zu erzählen. Ein Mann wäre bei solch einem Treffen vollkommen fehl am Platz … außer einem: HUGO!

Er war der Hahn im Korb bei unserem feucht-fröhlichen Cousinen-Treffen gestern Abend. Wir haben geredet und geredet, gelacht und diskutiert … über die Liebe, das Leben und schöne Männer. 🙂

Und weil zu viel Prosecco alleine nicht gut ist, braucht es eine ordentliche Grundlage. Und was könnte da besser sein, als leckere Gnocchis und was Süßes hinterher?

 

GNOCCHI-SALAT

Gnocchisalat mit Zucchini und Paprika

  • 400 g Gnocchis aus dem Kühlregal nach Anweisung kurz abkochen und abkühlen lassen. Dann
  • 1 kleine Zwiebel,
  • 1 rote Paprika und
  • 1 kleine Zucchini würfeln und in einer Pfanne kurz anbraten. Zu den Gnocchis geben. Dann eine Marinade aus:
  • 2 EL Balsamico-Essig,
  • 4 EL Olivenöl,
  • 3 EL Tomatenmark,
  • 6 EL Gemüsebrühe,
  • Salz und frisch gemalenem Pfeffer zubereiten und darüber gießen. Verrühren und dann entweder lauwarm oder kalt genießen!!!

Und danach gabs

 

INGWER-PFIRSICHE


Die sind sooo einfach:

  • Die Pfirsiche aus der Dose einfach vierteln, in kleine Gefäße verteilen und dann eine Creme aus:
  • 1 PK. Philadelphia mit
  • Ingwer-Gewürz nach Geschmack und
  • etwas frisch geriebenem Pfeffer und
  • etwas frischem Ingwer verrühren und über den Pfirsichen verteilen.

Schmeckt herrlich frisch!

Ein schöner Abend wars …

Und dank HUGO hatten wir wirklich sehr viel Spaß miteinander! 🙂

Ich wünsche Euch allen einen herrlichen Start ins Wochenende!

Prost!

Das Dinchen …

Das könnte Dir auch gefallen

5 Kommentare

  1. Es macht wieder Spaß bei dir zu lesen!
    Vorallem der Gnocchi-Salat hört sich lecker an. (was nicht heißt dass ich nicht alles probieren würde;-) )
    Liebe Grüße, Erdbeeri

  2. Ingwepfirsiche! Das stell ich mir so lecker vor! Muss ich unbedingt mal ausprobieren!
    Einen feinen Blog hast du da übrigens 🙂
    Liebe Grüße!
    Mia

Ich freue mich über Deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*