Mohn-Zitronen-Küchlein im Glas

Wenns draußen nass, kalt und dunkel ist, ist ein süßer Seelenstreichler genau das Richtige. So einer, wie ich ihn letzte Woche mitgebracht habe, als ich zu Gast war auf Annas Blog {AllesSoKunterbunt}.

Anna und ich waren zusammen bei Shoot the Food und wir sind quasi „Nachbarn“ … naja … fast … sie wohnt 30 km von hier weg, aber in der großen weiten Blogger-Welt ist das ja fast Nichts. Natürlich war es da eine Selbstverständlichkeit für mich „ja“ zu sagen, als sie mich vor ein paar Wochen gefragt hat, ob ich Zeit für einen Gastpost hätte in der Zeit Ihres Urlaubs.

MOHN-ZITRONEN-KÜCHLEIN
im Glas

Dinchen´s World Foodblog Rezept für Mohn-Zitronen-Kuchen

Rezept für 6-8 Küchlein im Glas

Zutaten
1 unbehandelte Zitrone
100g Butter
100g Zucker
2 Eier
150g Mehl
1 EL gemahlener Mohn
2 TL Backpulver
½ TL Natron
Salz
Puderzucker
6-8 kleine Weck-Gläschen

Zubereitung
Ziehe mit einem Zestenreißer von der gewaschenen Zitrone 2 TL Zesten ab. Außerdem brauchst Du noch ca. 2 TL feiner abgeriebene Schale. Danach kannst du die Zitrone auspressen und vom Saft ca. 2 TL für den Guss beiseite stellen.
Jetzt wird die Butter bei schwacher Hitze zerlassen und, nachdem sie etwas abgekühlt ist, mit dem Zucker, den Eiern, dem Zitronensaft und der Schale in einer Schüssel vermischt.

In einer zweiten Schüssel verrührst du das Mehl mit dem Mohn, dem Backpulver, dem Natron und einer Prise Salz. Jetzt kannst du die Ei-Mischung dazu geben und alles so lange vermischen, bis alle Zutaten feucht sind.

Fette die Gläschen mit etwas Butter ein und bestäube sie mit ein wenig Mehl.
Dann füllst du den Teig ca. drei Viertel hoch in die Gläschen und stellst sie für ca. 20 bis 25 Minuten in den auf 180 Grad vorgeheizten Backofen.

In der Zwischenzeit kannst Du den Guss schon mal vorbereiten. Verrühre einfach den Puderzucker mit dem übrigen Zitronensaft, bis er dickflüssig geworden ist. Diesen kannst du dann über die abgekühlten Küchlein geben und mit den Zitronenzesten und etwas Mohn bestreichen.

Dinchen´s World Foodblog Rezept für Mohn-Zitronen-Kuchen

Dinchen´s World Foodblog Rezept für Mohn-Zitronen-Kuchen

Dinchen´s World Foodblog Rezept für Mohn-Zitronen-Kuchen

Dinchen´s World Foodblog Rezept für Mohn-Zitronen-Kuchen

Dinchen´s World Foodblog Rezept für Mohn-Zitronen-Kuchen

Jetzt nen Tee oder Kaffee dazu und mal kurz abschalten.
Die Woche ist fast geschafft und das Wochenende liegt vor uns!
Habt einen schönen Tag, ihr Lieben und ein ebensolches Wochenende!

Das Dinchen

Das könnte Dir auch gefallen

6 Kommentare

  1. Mhhh…das könnte ich jetzt auch essen! Lecker sieht das aus…so schön in Szene gesetzt!!! Danke fürs Rezept!!
    Lg und dir auch ein schönes und erholsames Wochenende…
    Maxie

  2. …. habt Ihr noch etwas übrig? Ich komme dann mal schnell vorbei:-) LG Olaf

    • „Leider“ sind die gefräßigen kleinen Krümel-Monster inklusive ihrer Krümel-Monster-Freunde direkt über die kleinen Kuchen hinweggefegt … und leider muss ich Dir die traurige Nachricht überbringen … keiner hat den Angriff überlebt. 🙂

  3. Michael Hünten

    Boah. Das sieht superlecker aus. Das probiere ich dieser Tage. Hmiam. 🙂

  4. Oh my gosh…das sieht ja oberköstlich aus! Ich find ja solche kleinen Leckereien immer sehr sehr grandios! Liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünsch ich Dir

Ich freue mich über Deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*