Gurken-Minz-Lassi

Nachdem am Wochenende hier einiges los war und ich einfach nicht dazu gekommen bin, hier zu posten, möchte ich Euch dieses letzte Rezept aber nicht vorenthalten.
Natürlich kann man Lassi nicht nur in der süßen Variante zubereiten! Ursprünglich ist das klassische indische Lassi sogar salzig. Deshalb wollte ich unbedingt auch so etwas mal ausprobieren. Und weil mir die Kombination aus Gurke und Minze sowieso schon immer gefallen hat (wie z.B. bei den Sandwiches von Lea Linster), hab ich gedacht, ich probiere genau das mal aus.

GURKEN-MINZ-LASSI

gurken-minz-lassi by dinchensworld.wordpress.com
Unser Fazit:
Auch salzig schmeckt das Lassi. Es ist sehr erfrischend und passt perfekt zu einer sommerlichen Grillparty. Also: vormerken! Der Sommer ist nicht mehr weit!!!!!

Und hier ist das Rezept
150 g Gurke geschält
2 Blätter Minze
in den Mixer und pürieren
200 g fettarmer Joghurt dazu
200 ml Mineralwasser
etwas Salz nach Geschmack
alles fein pürieren … fertig!

gurken-lassi-011

gurken-lassi-010

gurken-lassi-009

gurken-lassi-007

gurken-minz-lassi by dinchensworld.wordpress.com
Und morgen verrate ich Euch, welches Lassi unser Favorit geworden ist.

Euch allen einen schönen Abend!!!!!!

Das Dinchen

Das könnte Dir auch gefallen

2 Kommentare

  1. Hallo Dinchen!
    Die Bilder sind ja wieder toll.
    Das Mangolassi hab ich bereits nachgemixt – sehr lecker – und die Himbeeren folgen.
    Tja mit der Gurke bin ich skeptisch. Wir sind mehr die süßen Leckermäulchen.
    Schöne Woche
    LG Tine

    • Ehrlich gesagt: wir auch!
      Aber ich wollte es ausprobieren. Es schmeckt auch lecker. Ist aber eben ne ganz andere Richtung. Sehr erfrischend … und an nem Sommer-Abend zum Grillen ne wirkliche Alternative.
      Schönen Abend, liebe Tine!!
      Dinchen

Ich freue mich über Deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*