mediterrane Zucchini-Thymian Schiffchen – die Muttertags-Leckerei von Hello Fresh und Thermomix

Dieser Blog-Post beinhaltet Werbung

Mein Dasein als Foodblogger bringt hier und da echte Vorteile mit sich. Zum Beispiel dann, wenn Vorwerk anklopft und fragt, ob ich Lust habe, eine spezielle Hello Fresh Box mit Rezepten für die Zubereitung im Thermomix zu testen.

Hello Fresh liefert fertig portionierte Lebensmittel zu ausgewählten Rezepten inklusive der Zubereitungsanleitung direkt zu Dir nach Hause. Das Konzept ist wirklich gut. Und diese Boxen speziell für Thermomix-Nutzer zu entwickeln ist eine echt tolle Sache. Deshalb war ich natürlich ohne langes Überlegen sofort dabei und gespannt wie ein Flitzebogen, was da auf mich wartet.

Am Samstag hatte ich sie dann in den Händen, die Box. Schon der Karton machte Lust auf mehr. Ich bin ja bekennender Design-Junkie, der durchaus auch mal Dinge kauft, einfach weil die Verpackung toll ist. Drin waren eine Menge leckerer Zutaten und 3 Rezeptkarten, von denen mich eine sofort angesprungen hat, weil „Muttertag spezial“ drauf stand. Also war schon klar, welches Rezept als erstes ausprobiert werden musste.

Hello Fresh Box für Thermomix

Alle Zutaten sind fertig portioniert. Nichts würde übrig bleiben. Das ist schon mal echt klasse. Auch die Karten zur Zubereitung sind toll gemacht. Einfach und verständlich. Rezeptschritte sind bebildert. Als Beispiel hab ich hier mal eine Karte für ein normales Rezept von der Hello Fresh Website für Euch geladen. Zum größer anschauen, klickt einfach auf das Bild.

rezeptkarte_vorne
rezeptkarte_hinten

Bei uns gab es also gestern – zu Muttertag – Mediterrane Zucchini-Thymian-Schiffchen. Und ich habe mir sogar die kleine Anregung auf der Karte zu Herzen genommen, und meine Mama zu uns zum Essen eingeladen. Und das obwohl wir momentan ohne Küche hausen und unsere Geschirr-Spül-Orgien im Mini-Waschbecken im Gäste-WC stattfinden.

Die Rezepte waren für 2 Personen als Hauptmahlzeit angelegt. Da wir aber an Muttertag zu sechst waren, gab es die Schiffchen als leckere, leichte Vorspeise.

Hello Fresh Rezept für mediterrane Zucchini-Schiffchen im Thermomix

Hello Fresh Rezept für den Thermomix

Hello Fresh Rezept für mediterrane Zucchini-Schiffchen im Thermomix

Zutaten für 2 Personen

  • 2 Zucchini
  • 1 halbe Zwiebel
  • 125 g Feta in Stücken
  • 1 kleine Zehe Knoblauch
  • 5 g Thymian-Blättchen
  • 150g Basmati-Wildreis Mischung
  • 100g Kirschtomaten
  • 100g Champignons
  • 1 Dose stückige Tomaten
  • 5g Oregano-Blättchen
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • Zucker

Zubereitung im Thermomix

Wascht und putzt das Gemüse und die Kräuter und heizt den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vor. Halbiert die Zucchini der Länge nach und kratzt das Fruchtfleisch mit dem Löffel heraus. Dann kommt als erstes die Zwiebel in den Mixtopf. Zerkleinert sie  3 sek. / Stufe 5, füllt sie danach um und stellt sie beiseite.

Gebt dann den Feta, 1 EL Olivenöl, 10g Wasser, den Knoblauch, Thymian und 1 Prise Pfeffer in den Mixtopf und rührt die Zutaten auf Stufe 8 / 5 sek. cremig. Füllt auch die Feta-Creme in eine kleine Schüssel.

Jetzt schüttet ihr 1000 g Wasser und 1 1/2 TL Salz in den Mixtopf, setzt den Gäreinsatz mit dem Reis hinein und vermischt ihn kurz so, dass er komplett befeuchtet ist. Gart ihn 20 min. / 100 Grad / Stufe 4

Kleine persönliche Anmerkung: Ich habe den Topf nach der Zubereitung der Creme übrigens nicht gespült und einfach die Reste im Wasser gelassen. Der Reis schmeckte super! 

Während der Reis gart, gebt ihr die Zucchini-Hälften auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und verteilt die Fete-Creme darauf. Als Topping runden jetzt die Tomaten-Viertel die ganze Sache ab. Backt sie dann im Ofen 20-25 min.

Erhitzt in einer Pfanne 1 EL Olivenöl und dünstet darin die Zwiebelwürfel glasig. Gebt dann die Champignons dazu und bratet sie bei stärkerer Hitze an. Jetzt könnt ihr die stückigen Tomaten ebenfalls in die Pfanne purzeln lassen. Köchelt alles bei geringer Hitze etwas ein und schmeckt zum Schluss mit Salz, Pfeffer, Zucker und den Oregano-Blättchen ab.

Hello Fresh Rezept für mediterrane Zucchini-Schiffchen im Thermomix
Hello Fresh Rezept für mediterrane Zucchini-Schiffchen im Thermomix
Hello Fresh Rezept für mediterrane Zucchini-Schiffchen im Thermomix
Hello Fresh Rezept für mediterrane Zucchini-Schiffchen im Thermomix

Mein Fazit zum Rezept

Als allererstes: Es war superlecker! Und alle waren begeistert.
Die Zubereitung war einfach und das Timing war absolut passend. Die Creme hatte eine tolle Konsistenz und war mein Highlight – zusammen mit den geschmolzenen Kirschtomaten darauf. Es passte alles hervorragend zusammen: Die gefüllte Zucchini, der Reis und auch das Tomaten-Champignon-Gemüse

Mein einziger kleiner Kritikpunkt: 
Für ein Thermomix-Rezept hätte ich mir etwas mehr „Thermomix“ in der Zubereitung gewünscht. Denn man braucht trotzdem noch eine Pfanne und den Backofen. Beim Stöbern auf der Hello Fresh Seite ist mir erst gestern Abend aufgefallen, dass es das Rezept schon standardmäßig gab und jetzt auf den TM angepasst wurde. Vor dem Hintergrund finde ich, ist es absolut gelungen.

Hello Fresh Rezept für mediterrane Zucchini-Schiffchen im Thermomix

Die Hello Fresh – Schiffchen waren am Muttertag eine wirkliche Bereicherung als Vorspeise zu einem tollen, sommerlichen Grill-Abend mit meinen Eltern. Ich freu mich schon auf Morgen. Dann gibt es Salat!

Und jetzt wünsche ich Euch einen supertollen Start in die Woche.  Habt es schön und genießt die Sonne!

Liebste Grüße! Euer Dinchen

Die Box wurde mir von Hello Fresh zur Verfügung gestellt. Ich habe für diesen Produkt-Test keine Bezahlung erhalten und dieser Beitrag spiegelt meine ehrliche, persönliche Meinung wieder.

Das könnte Dir auch gefallen

One Comment

  1. Pingback: Tandoori-Süßkartoffel-Karotten-Püree mit Linsengemüse – Rezept 2 aus der Hello Fresh-Thermomix-Box – Dinchen´s World – Foodblog

Ich freue mich über Deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*