Minz-Risotto mit grünem Spargel

Jetzt geht die schöne Spargelzeit schon langsam zu Ende und ich hab viel zu wenig davon genossen. Leider bin ich die Einzige in unserem Männer-dominierten Haushalt, die wirklich gerne Spargel isst. Die Kinder mögen ihn gar nicht und mein Mann muss ihn nicht unbedingt haben und wenn dann bitte mit ordentlich viel Hollandaise.

Aber Spargel geht auch figurbewusst! Nämlich mit dieser herrlich leckeren Minz-Soße!
Ich war so begeistert, als ich das Rezept in der aktuellen Deli entdeckt habe! Und natürlich musste ich es ausprobieren! Mit dem Ergebnis, dass die Kinder sich an diesem Tag ausschließlich von Fleisch ernährt haben, wobei Männe wirklich außerordentlich begeistert war. Und das, obwohl er Risotto eigentlich auch so ganz und gar nicht mag.

Ich hatte mich also wirklich weit aus dem Fenster gelehnt … aber das war mir egal, denn zur Not hätte ich eben alles alleine gegessen! 🙂
Ehrlich gesagt, war das eigentlich meine Absicht, denn  es war sooooo lecker!

Risottorezept mit Spargel und Minze

Und hier ist meine Variante des DELI-Rezeptes für den Thermomix abgewandelt

Zutaten
500g grüner Spargel
Salz
150 g tiefgekühlte Erbsen
eine gute Handvoll Minz-Blätter
50g weiche Butter
1 Zwiebel
10 g Parmesankäse am Stück oder schon fein gerieben
250g Risotto-Reis
150 g Weißwein
700 g Gemüsebrühe
80 ml Mineralwasser

Zubereitung
Zuerst solltet ihr den grünen Spargel im unteren Drittel etwas schälen und die Enden abschneiden. Währenddessen könnt ihr den Parmesan schon mal im Thermomix fein mahlen – 10 sec. / Stufe 10 – und in eine kleine Schüssel umfüllen. Dann kommt die Zwiebel in den Mixtopf und wird 3 sec auf Stufe 5 zerkleinert. Dann das Olivenöl dazu und 3 min. / 100Grad / Stufe 1 dünsten.
Jetzt kommt der Reis dazu. Er wird 3 min. / 100 Grad / auf Linkslauf / Stufe 1 gedünstet, dann mit Weißwein abgelöscht und 5 sec. / Linkslauf / Stufe 2 verrührt. Nun gebt ihr die heiße Gemüsebrühe dazu und lasst das ganze 22 min. / 100 Grad / Linkslauf / Stufe Rührlöffel garen. Setzt dabei den Messbecher nicht auf den Mixtopf!

Während der Reis gart, könnt ihr den Spargel in kochendem Salzwasser für ca. 6 min garen. 1 Min vor Ende könnt ihr die Erbsen dazu geben und kurz mitgaren. Schüttet alles ab und stellt es beiseite.

Hackt jetzt die Minze in feine Streifen und mischt sie mit 10 g weicher Butter und dem Mineralwasser in einer Pfanne. Erhitzt das Ganze und erwärmt den grünen Spargel kurz darin. Würzt alles mit Pfeffer und Salz.

Wenn das Risotto nahezu gar ist, gebt ihr die Erbsen, die restliche Butter und den geriebenen Parmesan dazu.

Jetzt ab damit auf die Teller – und genießen!

Risotto mit Minze und grünem Spargel

Risotto mit Minze und grünem Spargel

Risotto mit Minze und grünem Spargel

Schade, dass man nicht das ganze Jahr über frischen Spargel bekommt …

Aber ein wenig können wir ihn ja noch genießen!
Habt einen schönen Tag!

Liebste Grüße!
Das Dinchen

Das könnte Dir auch gefallen

Ich freue mich über Deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*