Plätzchenrausch – Walnuss-Balsam Plätzchen

Leider hat es jetzt ein bissel gedauert. Aber hier ist es jetzt: Das erste Rezept aus meinem Post-aus-meiner-Küche-Paket, dass unter dem Motto „lasst uns froh und lecker sein“ auf die Reise ging!

WALNUSS-BALSAM
Plätzchen

walnussbalsam-plätzchen by dinchensworld.de

Zutaten
100 Gramm Walnusskerne
4 EL Balsamicoessig
330 g Mehl (Type 550)
200 G brauner Zucker
¾ TL feines Meersalz
175 g Butterschmalz

Zubereitung
Am Vortag hackst Du die Walnüsse grob  und erwärmst sie zusammen mit dem Balsamessig in einem kleinen Topf. Lass sie dann über Nacht auf einem Teller bei Zimmertemperatur ziehen und trocknen.
Am nächsten Tag kannst Du die die Walnüsse mahlen. Walnüsse, Mehl, 125 g Zucker und Salz mischen. Butterschmalzwürfel darauf verteilen und alles mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.  Stell ihn dann ca. 1 Stunde kalt und rolle ihn dann auf einer bemehlten Fläche aus, wo du dann vorsichtig verschiedene Motive ausstechen kannst. Heize dann den  Backofen auf 180 Grad vor und backe sie etwa 10-12 Minuten goldbraun.
Mahle den restlichen Zucker fein und gib ihn in einen tiefen Teller, in dem Du die Plätzchen dann nach dem Abkühlen wälzen kannst.
So Yummi sind die Teile!

Walnuss-Balsam-Plätzchen by dinchensworld.de

Walnuss-Balsam-Plätzchen by dinchensworld.de

Habt alle ein herrliches Advents-Wochenende!!!
Liebste Grüße!
Das Dinchen

Das könnte Dir auch gefallen

4 Kommentare

  1. Wow, das klingt lecker! Ich liebe diesen süß-salzigen Geschmack. Mein Mann knackt gerade schon Walnüsse 😉
    Wieviele Plätzchen bekommt man in etwa aus der angegebenen Teigmenge raus?
    Lieben Gruß und ein schönes 2. Adventswochenende!
    Karen

  2. Hallo,

    ich würde dich gerne zu unserem Foodblog Weihnachtsevent auf Küchenplausch einladen: http://www.kuechenplausch.de/events/cmviews/id/182 .
    wir würden uns freuen, wenn auch du mit einem weihnachtlichen Rezepte teilnimmst.
    Außerdem gibt es viele tolle Preise zu gewinnen und schon einige Weihnachtsrezepte zu entdecken.

    Liebe Grüße
    Isabell

  3. Pingback: Weihnachtsplätzchen aus aller Welt | blog.speisekarte.de

  4. Pingback: Die 10 leckersten Plätzchenrezepte von Foodbloggern - Springlane

Ich freue mich über Deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*