Oreo-Eis mit Schoko-Topping

Manchmal muss so was einfach sein. So ein „süßer gehts nicht“ – Ding. Echtes Soulfood eben. Ich war lange auf der Suche nach DEM Oreo-Eis. Und am besten nach einem einfachen Rezept. Fündig geworden bin ich auf Janinas Blog „Kleines Kulinarium“.

Und ich hab ganz ehrlich versucht, eine Light-Variante ähnlich cremig und ähnlich lecker hinzubekommen – aber NÖ. Hat man einmal von dieser Oreo-Eiscreme gekostet, is nix mit „Light“. Am besten erzählt man einfach keinem, was so drin ist. 🙂
Und vergisst es selbst am besten auch ganz schnell. Auf jeden Fall müsst ihr es unbedingt ausprobieren. Eine Eismaschine braucht man nicht wirklich – Nur OHNE eben ein kleines bisschen mehr Geduld. 😉 Aber: Es lohnt sich! Fest versprochen!

Rezept für cremigste Oreo-Eiscreme

oreoeis-1

Zutaten

  • 200 ml Sahne
  • 250 g Mascarpone
  • 400g gezuckerte Kondensmilch (Milchmädchen)
  • Mark einer Vanilleschote
  • 1 Prise Salz
  • 20 Oreo-Kekse
  • 50g Zartbitter-Schokolade

Zubereitung

Gebt die Sahne zusammen mit dem Mascarpone in eine Schüssel und schlagt beides auf, bis sich alles cremig verbunden hat. Gebt dann das Salz und das Vanillemark dazu und hebt die Kondensmilch darunter. Wenn ihr eine Eismaschine habt, füllt jetzt die Creme hinein und startet das Program. In der Zeit könnt ihr die Oreo-Kekse in einem Gefrierbeutel zerkleinern. Diese gebt ihr dann kurz vor Ablauf des Gefrierprogramms hinzu. Wenn ihr möchtet, könnt ihr das fertige Eis sofort servieren. Ich fülle es meistens noch kurz in einen Gefrierbehälter um und lass es im Gefrierschrank noch ein wenig fester werden.

Ohne Eismaschine füllt ihr die Creme einfach in einen gefriergeeigneten Behälter und dann ab ins Gefrierfach. Ihr solltet das Ganze während des Gefriervorgangs mehrfach umrühren – für noch mehr Cremigkeit.

Kurz vor dem Servieren könnt ihr jetzt die Schokolade im Wasserbad schmelzen und dann als Topping über das Eis geben. Noch nen halben Keks dazu – und fertig!

oreoeis-7
oreoeis-4
oreoeis-5
oreoeis-3
oreoeis-2

Nach wie vor bin ich auf der Suche nach einem Rezept, um dieses Milchmädchen-Zucker-Zeug zu umgehen. Aber ich hab noch keine Alternative gefunden, die auch nur annähernd an dieses Oreo-Eis hier ran reicht. Bitte um Tipps! Vielleicht hat einer ja ne Idee!?:-)
Ansonsten … unbedingt ausprobieren! Genießen! Nicht über Kalorien nachdenken! 😀

Habt ne tolle Woche!
Nadine

Das könnte Dir auch gefallen

Ich freue mich über Deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*